|

Aktivitäten 2017/18

 

Schneesportlager Sedrun

Nun ja, der Einstieg ins Schneesportlager 2018 in Sedrun verlief wettertechnisch gesehen nicht sonderlich erfreulich. Man konnte schon eher von Wasserskifahren sprechen am Sonntagnachmittag. Wobei ganz ehrlich gesagt, wer kann von sich schon behaupten einmal in seinem Leben während zwei Stunden im Regen auf den Skiern oder dem Snowboard unterwegs gewesen zu sein. Der guten Stimmung tat dies aber keineswegs einen Abbruch. Der Höhepunkt erreichte diese am Sonntag definitiv am abschliessenden Spielturnier, bei dem alle mit viel Herzblut beim Zapfen-Jass, Hose abe oder beim Töggele dabei waren.

Am Montag und am Dienstag präsentierten sich die Wettergötter dann wieder deutlich versöhnlicher, wobei sie ihr ganzes Arsenal präsentiert und wir von Schneesturm, über Nebel bis zu wunderbarem Sonnenschein alles geniessen durften.

Eines der Highlights des gesamten Lagers spielte sich am Dienstagabend beim Spiel Schlag den Leiter ab. Ein wahrer Schlagabtausch entfachte sich bei Spielen wie Curling, Seilknoten oder Autorennen zwischen den Teilnehmer/innen und dem Leiterteam. Schlussendlich hatte das Leiterteam die Nase deutlich vorn, wobei sich die Lagerteilnehmer/innen wacker geschlagen haben.

Am Mittwoch statteten wir bei schönstem Wetter dem Skigebiet Nätschen einen Besuch ab. Und da wartete mit der Freeride-Abfahrt zum Oberalppass bereits das nächste Highlight auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Für viele war es wohl das erste Mal, dass sie sich in diesem Ausmass abseits der präparierten Pisten bewegen durften. Auch die begleitenden Leiter hatten ihren Spass!

Am Donnerstag liessen wir das Schneesportlager mit Schlitteln, einem Tischtennisturnier und am Freitag mit einem letzten wunderbaren halben Skitag ausklingen. Es war einmal mehr eine tolle und erlebnisreiche Woche, die wir mit den Ältesten unserer Schule verbringen durften. Wir freuen uns bereits jetzt auf das Schneesportlager in Sedrun-Tschamut 2019!

Die Organisatoren :)

Zu den Fotos geht es hier.




Schneesportlager Obersaxen

Am Sonntag, 11. März 2018, fuhren wir gegen 9:00 mit zwei Cars in Richtung Obersaxen. Gegen 12:00 trafen wir im Meilener Ferienhaus ein, wo wir leckere panierte Schnitzel mit Pommes geniessen durften. Anschliessend konnten wir gut gestärkt das Skigebiet erkunden.
Tagwache war jeweils um 7:30 und um 9:15 ging es ab auf die Piste. Das Wetter war unterschiedlich: Am ersten Tag hatte es noch geregnet, während der Nacht dann wieder geschneit. Es gab auch Nebel, aber Sonne hatten wir trotzdem genug. Durch die warmen Temperaturen war der Schnee meistens sulzig. So war es eine Herausforderung schön zu fahren. Es gab zum Glück nur vereinzelte, aber keine schweren Unfälle.
Die Stimmung war gut bei den Leitern, sowie auch bei den rund 64 Schülerinnen und Schülern. Im Endeffekt war es ein spannendes und lehrreiches Skilager mit viel Abwechslung. (Melanie, Rafael, Samuel und Svenja)

Sieger-Gruppenbild

Weitere Impressionen gibt es unter diesem Link.

 



Schneesporttag

Auch dieses Jahr durften wir einen abwechslungsreichen Wintersporttag auf dem Stoos geniessen. Neben Ski und Snowboard fahren, machten unsere Schülerinnen und Schüler die Pisten auf dem Schlitten unsicher, waren unterwergs auf Schneeschuhen oder versuchten sich auf Langlaufskis. Bilder vom Schneesporttag gibt es unter folgendem Link.



 

Kennenlernwoche der 1. Bezklassen

In der zweiten Schulwoche fand unsere Klassenwoche statt. Das Tollste war das Übernachten im Stroh. Jedoch dauerte die Wanderung zum Bauernhof sehr lange und war anstrengend.

Wochenablauf:
Montag: Wir lernten uns näher kennen und gestalteten ein Plakat.
Dienstag: Wir unternahmen eine Velotour nach Veltheim und Auenstein.
Wir sahen uns die verschiedenen Zuhause unserer neuen Klassenkameraden an.
Mittwoch: Am Mittwoch führte uns eine Tour nach Oberflachs, Schinznach-Dorf und Villnachern. Zum Schluss gingen wir in die Badi in
Schinznach.
Donnerstag: Nachdem wir am Morgen die Plakate fertig gestaltet hatten, machten wir uns am Nachmittag mit der Parallelklasse auf den Weg zum Eichhof in Herznach. Gegen Abend kamen unsere Familien zum Bräteln. Als alle satt waren, legten wir uns in unsere Strohlager und schliefen bald ein.
Freitag: Nach dem leckeren Morgenessen machten wir uns auf den anstrengenden Heimweg. Anschliessend genossen wir unser verdientes Wochenende. (Aline Liaudet, Sarah Hunziker)

 

(aufs Bild klicken für mehr Fotos)


1. Schultag

Am Montag, 14. August, lernten die insgesamt 83 neuen Oberstufenstufen-Schülerinnen und Schüler die Räumlichkeiten der KSOS bei einer Foto-Rally kennen. Impressionen gibt es unter folgendem Link.

 

weiter zu:

AKTUELL


Schulfest am 5. Juli

 


website | Login