|

Schulische Heilpädagogik

 

Die Schulische Heilpädagogik ist Teil des Förderangebotes der Kreisschule Oberstufe Schenkenbergertal.

Die Schulischen Heilpädagogen unterstützen die Jugendlichen mit besonderen schulischen Bedürfnissen. Sie setzen die Fördermassnahmen in enger Zusammenarbeit mit den Lehrpersonen um. Je nach Bedürfnis und Situation werden die Massnahmen integrativ im Klassenzimmer, in Kleingruppen oder individuell begleitet.

Schulische Heilpädagogik steht für:

Abklärung: Lehrpersonen beobachten die Schülerinnen und Schüler gezielt und differenziert und nehmen Kontakt mit den Schulischen Heilpädagogen auf, die allenfalls weiterführende Abklärungen einleiten.

 

Förderung: Die Schulischen Heilpädagogen unterstützen und fördern die Schülerinnen und Schüler mit besonderen Lernbedürfnissen. Sie formulieren bei Bedarf individuelle Lernziele, erstellen eine Förderplanung und überprüfen das Erreichen der Lernziele.

 

Beratung: Die Schulischen Heilpädagogen arbeiten eng mit den Lehrpersonen, den Erziehungsberechtigten, dem Schulpsychologischen Dienst und anderen Fachstellen zusammen.

 

Unsere Schulischen Heilpädagoginnen sind: Annette Frank und Marianne Wernli

AKTUELL

Wir suchen:
Schulsekretärin/Schulsekretär

Für weitere Infos aufs Bild klicken:



Elternabend 1. Klassen

Die Präsentation ist unter diesem Link aufgeschaltet.

Die erste Sitzung von SIGEL findet am
24. Oktober um 17.45 statt.
(Ort: Lehrerzimmer Schinznach-Dorf)

 



website | Login