|

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit...

... hört zu, zeigt auf, macht stark

Die Schulsozialarbeit (SSA) ist ein Hilfsangebot für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrpersonen.

Sie berät und unterstützt:

Schülerinnen und Schüler

  • Bei Schwierigkeiten in der Klasse
  • Bei persönlichen Fragen oder Problemen
  • Bei Schwierigkeiten zu Hause

Eltern
  • Bei Erziehungsfragen
  • Bei Schwierigkeiten im Zusammenhang mit der Schule

Lehrpersonen
  • Bei herausfordernden Situationen mit einzelnen Schülerinnen und Schülern oder der Klasse
  • Bei Krisensituationen

Die Gespräche sind vertraulich und die Schulsozialarbeitenden unterstehen der Schweigepflicht. Das Angebot der Schulsozialarbeit ist kostenlos.

 

Martin Meier, Schulsozialarbeiter

 

Montag bis Mittwoch in Veltheim:
In Haus 9 (52) oberster Stock

Donnerstag und Freitag in Schinznach-Dorf:
Im ehemaligen Musikraum im Keller

 

 

E-Mail:         martin.meier@ks-schenkenberg.ch

Telefon:       079 962 58 51


 

Nadia Schellenberg, Schulsozialarbeiterin

 

Donnerstag in Veltheim:
In Haus 9 (52) oberster Stock

 

 

 

E-Mail:         nadia.schellenberg@ks-schenkenberg.ch

Telefon:       079 415 78 50

Schülerinnen und Schüler, welche mit Fragestellungen die Schulsozialarbeit aufsuchen, werden in Einzelgesprächen begleitet. Dabei kann es sich um Probleme mit Mitschülerinnen oder Mitschülern, Schwierigkeiten und Konflikte zu Hause oder Unstimmigkeiten mit Lehrpersonen handeln. Auch persönliche Schwierigkeiten und Fragen, welche Jugendliche und Kinder in ihrer Entwicklung beschäftigen, können zum Thema einer Beratung werden.

In der Beratung von Eltern stehen Erziehungsfragen im Zusammenhang mit dem schulischen Alltag ihrer Kinder im Mittelpunkt. Die Schulsozialarbeit unterstützt Eltern im Kontakt mit der Schule, in dem sie beispielsweise an Elterngesprächen teilnehmen oder bei Konflikten mit der Schule vermitteln. Zudem vermittelt die Schulsozialarbeit oft zwischen der Perspektive der Jugendlichen und derjenigen der Eltern.

Nebst Beratungsangeboten werden auch Klasseninterventionen durchgeführt. Lehrpersonen erhalten so Unterstützung in schwierigen Situationen im Schulzimmer und Klassen werden manchmal über längere Zeit begleitet. Mit sozialer Gruppenarbeit steht die Schulsozialarbeit den Kindern und Jugendlichen bei der Schlichtung und Lösung von Konflikten zur Seite.

Zudem arbeitet die Schulsozialarbeit mit Klassen oder Gruppen im Bereich der Gesundheitsförderung, sowie Sucht- und Gewaltprävention.

AKTUELL


Repetitive Covid-Tests an der KSOS

Die KSOS beteiligt sich am repetitiven Testen. Genaue Infos folgen.


Schulsport nach den Sportferien

Hier sehen Sie, welche Schulsport-Kurse nach den Sportferien starten.

Information Schulsport


Neue Weisungen des Departemets Bildung, Kultur und Sport zum Unterricht an Volksschulen - 15.02.2021

Hier finden Sie die aktuellen Weisungen des Bundes zum Unterricht an Volksschulen während der Corona-Pandemie.


Vorgehen bei Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Schülerinnen und Schülern

Hier finden Sie eine aktuelle Weisung des Kantons Aargau zum Vorgehen für Eltern von Kindern in der Volksschule beim Auftreten von Krankheitssymptomen.


Sprach-Wochenenden "Point Neuf" und "Longbridge"

Die Schülerinnen und Schüler der 7. bis 9. Klassen haben die Möglichkeit, sich über ein Wochendene intensiv mit der Sprache Englisch oder Französisch auseinanderzusetzen. Das Angebot wird von der Organisation Longbridge durchgeführt und wird vom Erziehungsdepartement des Kantons Aargau unterstützt.

Nähere Informationen zu den Angeboten und der Anmeldung finden Sie hier: www.longbridge.ch


Vorstellung des Alternativen Lernortes der KSOS

Ab diesem Schuljahr startet die KSOS mit der Durchführung des Alternativen Lernortes (AL). Das Projekt wird hier erklärt.


Informationen zum Schulsport im 2. Semester des Schuljahres 2020/21

Auch im zweiten Semester des Schuljahres 20/21 bietet die Kreisschule ein Schulsportangebot an.

Welche Kurse wann stattfinden erfahren Sie hier.


website | Login