|

Schülerparlament

Schülerparlament Standort Schinznach

Seit Anfangs Schuljahr 2014/15 tagt an den beiden Standorten Schinznach und Veltheim monatlich das Schülerparlament. Es setzt sich zusammen aus Delegierten aus jeder Klasse. Ein Präsident oder eine Präsidentin leitet die Sitzung. Die Sitzungen werden begleitet durch einen Lehrer oder Sozialarbeiter, welche beratend zur Seite stehen. Die Schüler haben im Schülerparlament die Möglichkeit sich Themen anzunehmen, welche sie und die Schule betreffen.

 


 

Das Schülerparlament, was ist das genau?

Ein Bericht über die Tätigkeit das Schülerparlaments von Lisa, 3a

Das Parlament, klar das kennt doch jeder! Doch vom Schülerparlament haben Sie wahrscheinlich noch nie etwas gehört. Wie auch, denn so etwas gibt es an der Kreisschule noch nicht lange. Doch bevor Sie auf Ihrem Smartphone ``Schülerparlament`` googeln, nehmen Sie sich die Zeit, diese Erklärung zu lesen.

Wie ist das Schülerparlament aufgebaut?

Das Schülerparlament, besteht wie der Name vermuten lässt aus Schülerinnen/Schülern. Welche von ihren Mitschülern in einer hoffentlich demokratischen Abstimmung gewählt wurden, um die Interessen ihrer Klasse im Parlament zu vertreten. Möglich pro Klasse sind maximal zwei ``Parlamentarier``. Natürlich gibt es dort, wie auch im echten Leben einen Chef einen Präsidenten oder im Falle der Bezirksschule Schinznach-Dorf eine Präsidentin. Hinzu kommen noch andere Ämtli wie z.B. das Protokoll führen. Das ist aber eine Arbeit die bei jeder Sitzung ein anderer Schüler übernimmt.

Tätigkeiten

Das Schülerparlament diskutiert Sachen welche die Schülerschaft bewegt oder Wünsche, Verbesserungsvorschläge für die Schule. Die Klassen, besprechen jeweils in ihren Klassenlehrstunden was an der nächsten Sitzung besprochen werden soll, damit die ``Parlamentarier`` ihrer Klasse diese Ideen, Wünsche in der nächsten Sitzung einbringen können. So konnten schon Beschlüsse getroffen und kleine Erfolge gefeiert werden! Wie z.B. dass die Schüler im Winterhalbjahr die grosse Pause im Schulhaus verbringen dürfen und so nicht mehr an die Kälte müssen. Wen es jedoch trotz der Kälte nach draussen zieht, dem ist dies natürlich gestattet.

Wie oft finden diese Sitzungen statt?

Es findet einmal im Monat eine Sitzung in Lehrerzimmer statt, was für uns Schüler natürlich durchaus interessant ist! Nun aber Spass beiseite, das ist eine ernste Angelegenheit, denn in dieser Zeit sind wir vom Unterricht freigestellt. Aber das Verpasste wird natürlich seriös nachgeholt!

Aktuelles

Momentan beschäftigt sich das Schülerparlament in Schinznach-Dorf mit der Gestaltung eines Aufenthaltsraumes.


AKTUELL

Informationen zum Schneesporttag 2019

Der Schneesporttag 2019 am kommenden Montag, 25. Februar, findet statt! Besammlung ist für alle Schülerinnen und Schüler um 07:15 Uhr beim Samuel Amsler AG Areal in Schinznach-Dorf. Abmeldungen bei Krankheit bitte bei Franziska Drack (079 759 99 47) oder Adrian Schweighofer (079 917 05 54).

Wir freuen uns auf einen sonnigen und hoffentlich unfallfreien Schneesporttag!


weitere Infos:

Gruppeneinteilung, Ablaufplan Schneesporttag, Pistenplan Stoos 

 



Informationen zu Check S2 und Check S3

In den Kantonen Aargau, Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Solothurn werden seit dem Schuljahr 2013/14 die Checks P3 und P6 an der Primarstufe, sowie S2 und S3 an der Oberstufe durchgeführt. Der Check S2 in der zweiten Oberstufe findet zwischen Weihnachts- und Frühlingferien, der Ckeck S3 in der dritten Klasse zwischen Frühlings- und Sommerferien statt. Die beiden Checks S2 und S3 sind Teil des Abschlusszertifikates in den vier Kantonen. Die Teilnahme am Check S2 und S3 ist seit dem Schuljahr 2016/17 für alle Schulen obligatorisch.

 

Mehr Infos dazu sind zu finden unter www.check-dein-wissen.ch

 


Interessenwochen 2018/19


Hier gibt es Informationen zu den Interessenwochen der KSOS.


 


website | Login